Airsoft Grundlagen für Extremsituationen

Erste Hilfe - Notruf absetzen

Es passiert hin und wieder: Es kommt inmitten des schönsten Airsoft Skirms zu einem Unfall. Das Einleiten von Erste Hilfe Maßnahmen direkt vor Ort ist nur ein Teil. Wichtiger ist, vor allem bei schweren Verletzungen, zuerst der Notruf! Dazu sollte jeder wissen wie ein Notruf korrekt abgesetzt werden kann, egal wer! Hier meinen wir nicht wie die Orga erreicht wird – das ist zwar auch unmittelbar zu tun, aber viel wichtiger kann es sein die Rettungskräfte zu alarmieren!

Grundsätzlich wollen wir euch hier eine kleine Hilfestellung dazu liefern. Fangen wir mit den Informationen an, welche die Rettungskräfte benötigen:

Informationen für den Notruf
  • Was ist passiert? Abhängig davon, ob es sich um einen Unfall, ein Feuer oder eine sonstige technische Hilfeleistung handelt, werden unterschiedliche Fahrzeuge alarmiert – beim Müllcontainerbrand kommt die Feuerwehr mit einem Löschfahrzeug, beim Handtaschenraub die Polizei im Streifenwagen.
  • Wo ist es passiert? Hier ist nicht nur die möglichst genaue Straßenbezeichnung samt Hausnummer (wenn zutreffend) hilfreich, sondern auch der Ort, in dem der Notfall passiert ist. Häufig werden durch die Leitstellen große Gebiete bearbeitet, in dem es dann mehr als eine „Hauptstraße“ oder „Bahnhofsstraße“ gibt. Die Nennung des Ortes vermeidet, dass in mehreren Gemeinden Rettungskräfte alarmiert werden.
  • Wie viele Verletzte/betroffene Personen sind es? Vom einzelnen Fußgänger bis zum vollbesetzten Schulbus – abhängig von der Anzahl der gefährdeten Menschen werden unterschiedlich viele Rettungsmittel benötigt. Wenn die Leitstelle dies bereits beim Notruf erfährt, kann sie zielgerecht alarmieren.
  • Wer ruft an? Gerade, wenn eine Einsatzstelle beispielsweise beim außer Kontrolle geratenen Lagerfeuer im Wald schwer von außen zu finden ist, ist es für die Einsatzkräfte hilfreich, wenn die Leitstelle den Anrufer nochmals kontaktieren kann.
  • Warten auf Rückfragen? Aufregung und Anspannung sind normal – schließlich wählt man nicht jeden Tag den Notruf! Falls man nun in der Hektik eine wichtige Angabe vergessen hat, werden die routinierten Leitstellenmitarbeiter dies abfragen. Daher sollte man nie als erster auflegen, sondern warten, bis die Notrufstelle erklärt hat, dass sie alle Informationen hat.

Quelle: Deutscher Feuerwehrverband

Der Notruf – die entscheidende Telefonnummer

Und wen ruft man an? Grundsätzlich die Rettungsleitstelle, welche nicht nur in Deutschland sondern europaweit unter der Rufnummer 112 erreichbar ist. Über das Handy einfach die 112 ohne Landes- oder Ortsvorwahlen wählen. Das funktioniert tatsächlich ebenso wie in Deutschland in ganz Europa! Man muss sich also bei Skirms in Österreich oder Tschechien nicht extra die lokalen Rufnummern organisieren um vorbereitet zu sein – es reicht die 112!

Sorgt bitte unmittelbar dafür das der Spielbetrieb eingestellt wird. Gebt Kameraden Bescheid wenn ihr selbst mit dem Notruf oder der Ersten Hilfe beschäftigt seit! Wenn der Spielbetrieb weiter läuft gefährdet ihr alle „Retter“ und die Rettungskräfte benötigen ungehinderten Zugang zu der verunfallten Person.

Wir möchten an dieser Stelle auch auf den Artikel zur Ausrüstung für die Erste Hilfe verweisen – es kann nie schaden ausgerüstet zu sein! Wer weiß – vielleicht benötigt man die Ausrüstung ja eines Tages selbst. In der Safe Zone sind i.d.R. genug Erste Hilfe Kästen könnte man argumentieren – nur könnte das schon viel zu weit weg sein. Rettet Leben und rüstet euch aus!

Notruf 112 europaweit
Sponsor Banner Sniper AS